close

Wird sind wieder für Sie da!

Ja, es gibt Sie noch, die kleinen Einschränkungen. Noch üben wir uns in deren Umsetzung, aber es ist gar nicht so schlimm. Generell heisst es einen Abstand von 1,5 m zueinander einzuhalten. In den Laufzonen des Innenbereiches tragen Sie und wir einen Mundschutz, den wir am Tisch sitzend abnehmen dürfen.

Unsere Saunen und das Dampfbad müssen leider noch geschlossen bleiben - hier rechnen wir in Kürze mit Lockerungen. Die Ruhebereiche sind geöffnet!
Auch bieten wir wieder Massagen und Behandlungen an.
 

Ruhe, frische Luft, der Nasch- und Kräutergarten, der Teich! Rein in die Wanderschuhe, flott unterwegs mit dem Bike! Unsere Rhön - wunderschön!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihr Biohotel Sturm

"Auszeit" schenken
Bereiten Sie Ihren Liebsten
oder sich selbst eine Freude.

3.500 QUADRATMETER GARTENGLÜCK.

Sehen, riechen, sammeln, schmecken – ein Spaziergang durch unseren Nasch- und Kräutergarten ist ein Erlebnis für alle Sinne. Wandeln Sie auf einladenden Wegen zwischen Haupthaus und Landhäusern, vorbei am Haus der Stille, beschaulichen Sitzplätzen, Liegewiese und Schwimmteich. Ein Stück weiter findet sich eine grüne Vielfalt an Beeten, Bäumen und Sträucher mit köstlichen Schätzen, die zur passenden Jahreszeit nach Belieben probiert werden dürfen. Ob süß, saftig oder sauer, heimisch oder südländisch: Hier kommt jede Naschkatze auf ihre Kosten. Beeren, Stein- und Kernobst dienen – ebenso wie die anderen Erträge – in erster Linie dazu, die Rhöner Hotelküche mit eigenen Produkten zu versorgen. Und was nicht in der Bioküche landet - wird Selbstgemacht - am Rande des Hotelareals zu leckeren Marmeladen, Chutneys, Sirupen und vielem mehr verarbeitet.

Zurück zum Ursprung

Lassen Sie sich doch bei einer Wildkräuterwanderung mit unserer Pflanzenheilpädagogin in die Kostbarkeiten der Natur einführen. Die selbst gesammelten Schätze werden dann zu köstlichen mehrgängigen Menüs verarbeitet und natürlich im Anschluss verkostet.