Anfragen

WAS BLEIBEN WILL, MUSS SICH VERÄNDERN.

Das Hotel Sturm in Bayern blickt auf mehr als 40 Jahre Geschichte und Geschichten zurück. Angefangen hat alles mit einem Lebenstraum, den sich Bauunternehmer Otto Sturm mit seiner Frau Inge erfüllte. Über die Jahre ist dieser Traum gewachsen und entwickelte sich schließlich hin zu dem heutigen Wohlfühlort für Individualisten im Biosphärenreservat Rhön nahe des Thüringer Waldes, der mittlerweile in zweiter Generation von Otto Sturms Tochter Christa und Mann Matthias Schulze Dieckhoff geführt wird. Stück für Stück haben sie das Bio-Hotel in seiner Verwandlung hin zum biozertifizierten Betrieb begleitet und eine Nachhaltigkeitsphilosophie begründet, die sich in sämtlichen Bereichen des Hotels widerspiegelt. Ein neuer Weg wurde eingeschlagen, der dafür sorgt, dass auch zukünftige Generationen Kraft aus der einzigartigen Naturlandschaft Rhön schöpfen können.

Sturm Reloaded

Dass das Biohotel Sturm heute so ist, wie es ist, haben wir vor allem auch Prof. Dipl.-Ing. Matthias Loebermann zu verdanken. Der visionäre Baukünstler präsentierte uns ein einzigartiges Modell für den Umbau – die Basis für Sturm Reloaded.